Informationen über die Praxis, Curriculum, Fortbildungen.

Termin Vereinbarung und weitere Informationen – Schreiben Sie uns!

Termin Vereinbarung:
krankengymnastik@t-online.hu

 

Über uns

 

Die Leiterin der Praxis

Frau Szilvia Váli Fekete Physiotherapeutin

Sie hat ihr Studium im Jahr 1995 an der Haynal Imre Universität für Gesundheitswesen, an der Fakultät für Physiotherapeut geschlossen.
Sie hat ihr Lehrerstudium im Jahr 2008 an der Semmelweis Universität, an der Fakultät für Gesundheit Spezialist, Medizinische Fachlehrer Abteilung absolviert.

Redakteurin von orvosiLexikon.hu Gesundheitsportal und Fachleiterin von gyogytornaforum.hu (online Forum für Gesundheitsberatung in Physiotherapie).


Qualifikationen zu ihrer Person

Diplom-Medizinische Fachlehrerin (MSc)
Fachterapeutin für Physiotherapie/Krankengymnastik

Seit 1995 Tätigkeit im Klinikum – 15-jährige Berufserfahrung an einer klinischen Stelle für körperliche, psychische Gesundheit.

Ausbildungen in Orthopäde, Rheumatologie, Traumatologie, Neurologie und in Edukation von Gesundheitswesen.

Regelmäßige Supervision.


Fortbildungen, Symposien

- Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos (Symposium, 2016 Budapest) – MESZK Fortbildungen (2015 Budapest)
– Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation mit natürlichen Methoden (2014 Budapest)
– Risiken der Thromboembolie - Diagnose, Prevention, Therapie (2013 Budapest)
– Diabetes Mellitus in physiotherapeutischer Hinsicht (2012 Budapest)
– Kinesiotaping / Meditape (2011 Budapest)
– Peter Hess Klangschalentherapie (2011 Budapest)
– Assertives Training (2010 Budapest, ESZTI)
– Masai Barefoot Technology Instruktor (2009 Budapest)
– Die Pannon-2000 Gerät in der Rheumatologie (2008 Budapest)
– Erweiterte Forschungsarbeit: Die Entwicklung der weiblichen Körperkultur (2007-2008 Budapest)
– Extend Bewegungsmethode in der Behandlung von Osteoporose (2004 Balatonfüred)
– TENS in Muskel-Skelett-Erkrankungen (2003 Budapest)
– Die Verwendung des Schlingentisch (1997 Landshut, Bayern)
– Wirbelsäule- und Gelenksmobilisation, manuelle Therapie nach Cyriax und nach Mulligan (1997 Landshut, Bayern)
– Mobilisierung peripherer Nerven (1996 Landshut, Bayern)
– Tiefe Bindegewebstechnik und Triggerpunkttherapie (1996 Landshut, Bayern)
– Zusätzliche Kalt/Warmtherapien zur Schmerzlinderung, Entzündungshemmung,Entspannung und Beschleunigung der Heilung (1996 Landshut, Bayern)
– Dorn-Therapie, Breuss Massage (1996 Landshut, Bayern)
– McKenzie Therapie (1994-1995 Budapest)
– Alternative Medizin – Reflexologie und Fitotherapie (1989-1990 Budapest)